Neuigkeiten
07.10.2019, 00:00 Uhr | Pressemitteilung des CDU Ortsverbandes Neuwied
Container gehören nicht an Bushaltestellen; Stadtbildverschönerung geht anders
CDU sagt Sammelcontainern den Kampf an
Die neu aufgestellten Container in unmittelbarer Nähe zur Bushaltestelle am Ringmarktzentrum sorgen bei Anwohnern, Besuchern und Gewerbetreibenden für Verärgerung.

Mit der Frage, „ob das wohl der aktuellste Beitrag zur Stadtbildverschönerung im Raiffeisenring sei“, hat sich ein Anwohner an die örtlichen CDU-Vertreter gewandt.
Neuwied-Heddesdorf -

Nach einem Ortstermin sind sich die Stadträte Georg Schuhen, Gudrun Vielmuth, Christoph Menzenbach und Jan Petry einig, dass ein alternativer Standort gefunden werden muss.

In einem Schreiben an den zuständigen Bürgermeister Michael Mang machen die Politiker deutlich, dass sie den Standort an der Bushaltestelle und im direkten Blickfeld zum Eingang des Ringmarktes für absolut ungeeignet halten.

Das optische Erscheinungsbild, die Verunreinigungen durch zu erwartende wilde Müllablagerungen, die zu den ständigen Ärgernissen an Container-standorten zählen, die Verletzungsmöglichkeiten durch zerbrochenes Glas und mögliche verkehrliche Probleme an der Bushaltestelle und den Parkplätzen und nicht zuletzt die Lärmbelästigungen sind Gründe genug für eine Verlegung.

Einen möglichen Standort sehen die Christdemokraten auf dem städtischen Gelände zwischen der früheren Raiffeisenschule und dem Ringmarkt.

Anknüpfend an eine frühere Initiative wollen die CDU-Politiker erneut das Problem der zahlreichen Containerstandorte auf die Tagesordnung bringen.

Da bei einer früheren Zählung mehr als fünfzig Container in der Innenstadt und Heddesdorf gezählt wurden, drängt die CDU auf eine Begrenzung der Containerstellplätze und darauf, dass außerdem darauf geachtet wird, dass Standorte an Bushaltestellen und besonders gut sichtbaren Stellen nicht zugewiesen werden. 

Die Fotos zeigen die Container an der Bushaltestelle in der Ringstraße.

Das zweite Foto zeigt bereits erste Gläser die nicht eingeworfen wurden. Die Problematik Glasbruch und Verletzungsgefahr an der Haltestelle ist vorprogrammiert.
Bilderserie
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Ortsverband Neuwied Neuwied-City und Heddesdorf  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.46 sec.